Masken - Persona, Mashkarat, Larve

ob antik griechisch, arabisch oder lateinisch, es bedeutet alles das, womit sich dieser Tage viele bedecken. Groteske, witzige, gruselige oder harmlos brave Masken helfen ihren Trägern, dahinter ihr wahres Gesicht zu verbergen, etwas darzustellen. Gefühle bleiben für andere unsichtbar.


Ein kleines schüchternes Mädchen wagt sich an der Fasnacht mit einem lächelnden Larvengesicht auf die Strasse. Zuvor hatte es grosse Angst. Angst, von den andern Kindern entdeckt und wieder ausgelacht oder gar angegriffen zu werden. Jetzt bedeutet die vorgebundene Maske Schutz. Jetzt kennt mich keiner!


Brauchen wir so etwas nicht auch ausserhalb der Narrenzeit? Eine Schutzmaske. Die einen tragen damit vernünftigerweise Sorge zu ihrem Leben, während andere den Schutz der Anonymität für ihre Untaten missbrauchen (keiner weiss, wer ich bin…) Und was ist mit den vielen „kleinen Mädchen“, die ein lachendes Gesicht aufsetzen, damit man nur ja nicht sieht wie es ihnen wirklich geht?


Für sie alle gibt es eine wirklich gute Nachricht, die Peter Strauch in einem Lied festhält; Jesus Christus kennt dich, er allein weiss, was dir fehlt. Jesus kennt dein Leben, und er weiss auch, was dich quält. Er kennt die Sorgen, weiss um morgen. Er kennt jeden Augenblick. Er kennt dich jetzt! Jesus Christus liebt dich, kam für dich in diese Welt. Jesus gab sein Leben, er hat sich dem Tod gestellt, um dich zu retten von den Ketten. Jesus Christus macht dich frei! Er liebt dich jetzt! Ich muss mich gar nicht verstellen. Mein Schöpfer weiss wie es mir geht und schenkt mir sein Wort:

 

Fürchte dich nicht, denn ich bin mit dir! Hab keine Angst, denn ich bin dein Gott! Ich stärke dich, ja ich helfe dir, ja, ich halte dich mit der Rechten meiner Gerechtigkeit. (Jes 41.10)

 

Wochenzeitung Rubrik AUSZEIT, Woche 10, 2011

Korpslosung

Ein ermutigender Bibelvers für dieses Jahr.

Nur er ist mein Fels

und mein Heil, dass ich

gewiss nicht fallen werde.

Psalm 62,3

Adresse

Die Heilsarmee
Alleestrasse 22
3550 Langnau i.E.

 

Telefon: 034 402 15 96

Werden sie Freund/in auf Facebook, wenn Ihnen die Heilsarmee sympathisch ist.